Schaben-Ex Gel Imidasect

Anwendungszeitraum: Januar – Dezember

  1. Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
  2. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Artikelnummer: 4459 Kategorien: , , Schlagwort:

Schaben-Ex Gel (Imidasect)

Gegen Schaben

Die Wirkstoff Imidacloprid wirkt durch die Störung der Übertragung von Nervenimpulsen im Insekt, was zum Absterben der Zielinsekten führt. Schaben werden durch die Köderstoffe angezogen. Sie verbreiten das Gel durch Bewegung und kontaminieren so ihre Artgenossen, was zur Vergiftung (durch Kontakt und Aufnahme) und Tod der Schaben innerhalb von zehn Tagen führt. Die Wirkung entfaltet sich gleichermaßen in allen Entwicklungsstadien – Larven, Nymphen oder erwachsene Schabe). Unter normalen Bedingungen bleiben die Gel-Tropfen für ca. 2 Monate aktiv.

Aussehen:

Braunes Gel

Zielinsekten:
Schaben (Blattella germanica, Blatta orientalis, Supella longipalpa, Periplaneta americana)
Für nicht professionellen Einsatz.

Vorgesehene Verwendung:
IMIDASECT eignet sich für die Schädlingsbekämpfung in Wohnungen, Kellern, öffentlichen Gebäuden, Gemeinschaftsunterkünften, Kinos, Industrieunternehmen Geschäftsräumen, Hotels, Restaurants, Schulen, Großküchen, Krankenhäusern, Altenheimen, Betreuungseinrichtungen, öffentlichen Bädern, Transportmitteln (Schiffe, Züge, Flugzeuge), Lagerflächen und Industriehallen.

Aufwandsmenge:
Deutsche Schabe (Blattella germanica) und Braunbandschabe (Supella longipalpa):
1 Gelpunkt pro m² bei normalen Befall, 2 Gelpunkte pro m² bei starkem Befall

Orientalische und Amerikanische Schabe:
2 Gelpunkte pro m² bei normalen Befall, 3 Gelpunkte pro m² bei starkem Befall

Hinweis:
1 Gelpunkt hat einen Durchmesser von ca. 5mm = 0,1 g Wirkstoff

Zusätzliche Informationen

Art.-Nr. 4459
Inhalt: 10 g
EAN: 4015574002516
Zul.-Nr: DE-0008650-18
Wirkstoffe/
Inhaltsstoffe:
2,15 % Imidacloprid
Kennzeichnung:

Gefahrenhinweise: H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Sicherheitshinweise: P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P391 Verschüttete Mengen aufnehmen. P501 Inhalt / Behälter gemäß den nationalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.

Gefahrenpiktogramm(e): GHS09Achtung

!Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung!