Ratzia Bag B 25

Anwendungszeitraum: Januar-Dezember

  1. Biozidprodukte vorsichtig verwenden.
  2. Vor Gebrauch stets das Etikett und Produktinformation lesen.

Anwendungskategorie: Für geschulte berufsmäßige Verwender

§ 9 Geltung von Zulassungsbeschränkungen für die Abgabe
Regelt die Zulassung eines Biozid-Produkts, dass das Biozid-Produkt nur durch bestimmte Personen verwendet werden darf, so darf das Produkt auch nur an diese Personen abgegeben werden. Davon ausgenommen ist die Abgabe an Wiederverkäufer.

Hinweis: Unterliegt nicht der ChemVerbotsV

Artikelnummer: 6127 Kategorien: ,

Ratzia Bag B 25

WIRKUNGSWEISE:

Der Wirkstoff Brodifacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulantien. Er hebt die Gerinnungsfähigkeit des Blutes auf und erzeugt innere Blutungen. Zur Abtötung der schädlichen Nager kann die einmalige Aufnahme einer ausreichenden Menge des Ratzia Bag B 25 genügen. In der Regel tritt die Wirkung nach ca. 4-10 Tagen ein. Der Köder enthält einen Bitterstoff, der das Mittel für Menschen und Haustiere ungenießbar macht und so das Risiko einer versehentlichen Aufnahme verringert.

ANWENDUNG:

Vor der Beköderung der Nagetierart, ihre bevorzugten Aufenthaltsorte, die Befallsursache ermitteln und das Ausmaß des Befalls abschätzen. Für Nager leicht erreichbare Nahrungsquellen und Tränken (z.B. verschüttetes Getreide, Nahrungsabfälle, etc.) möglichst entfernen. Das Produkt sollte in der unmittelbaren Umgebung, in der Nagetiere zuvor beobachtet wurden, aufgestellt werden (z.B. Nagetierwege, Nistplätze, Fressstellen, Löcher, Baue, etc.). Köder vor Witterung (z.B. Schnee, Regen, etc.) schützen. Die Köder in Bereichen platzieren, die nicht überschwemmt werden. Köder ersetzen, wenn der Köder verschmutzt oder durch Wasser beschädigt ist. Bei jedem Kontrollbesuch das betroffene Gebiet nach toten Nagern absuchen und fachgerecht entsorgen. Zu Beginn der Beköderung die Köderstellen mindestens nach dem 5. Tag und anschließend wöchentlich kontrollieren. Das gilt auch für Bekämpfungsmaßnahmen, die mehr als 35 Tage andauern. Nur in manipulationssicheren Köderstationen verwenden. Das Produkt nicht zur Dauerbeköderung verwenden. Sachets mit dem Köder nicht öffnen. Das Produkt nicht zur Pulsbeköderung verwenden. Nach Abschluss der Beköderung alle Köder entfernen und entsprechend den lokalen Anforderungen entsorgen, um Primärvergiftungen vorzubeugen. Bei jedem Kontrollbesuch das betroffene Gebiet nach toten Nagern absuchen und fachgerecht entsorgen. Um nach der erfolgten Bekämpfungsmaßnahme einen Neubefall zu vermeiden, folgende vorbeugende Maßnahmen ergreifen: Nahrungsquellen und Tränken (Lebensmittel, Müll, Tierfutter, Kompost etc.) möglichst entfernen oder für Nager unzugänglich machen. Unrat und Abfall, der als Unterschlupf dienen könnte, beseitigen. Vegetation in unmittelbarer Nähe von Gebäuden möglichst entfernen. Wenn möglich, Zugänge (Spalten, Löcher, Katzenklappen, Drainagen etc.) zum Innenbereich für Nagetiere unzugänglich machen oder verschließen.
Um Gebäude: Produkt nicht direkt in die Erde (z.B. in Nagetierbauen oder -löcher) einbringen.

Aufwandmenge:

Wanderratten: 100-200 g pro Köderstation im Abstand von 5 m;
Hausmaus: 20-40 g pro Köderstation im Abstand von 5 m anbieten.

Zusätzliche Informationen

Art.-Nr. 6126/ 6127
Inhalt: 500 g/ 1 kg
EAN: 4015574003698/ 4015574003704
Zul.-Nr: DE-0020705-14
Wirkstoffe/
Inhaltsstoffe:
0,025 g/kg (0,0025%) Brodifacoum (Antikoagulans) mit Farb- und Bitterstoff
Kennzeichnung:

Gefahrenhinweise: H373 Kann die Organe (Blut) schädigen bei längerer oderwiederholter Exposition.

Sichheitshinweise: P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM, Arzt oder Mediziner anrufen. P308+P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen. P501 Inhalt/Behälter der Problemstoffsammelstelle oder einem befugten Sammler für gefährliche Abfälle zuführen

Gefahrenpiktogramm(e): GHS08Achtung

!Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung!