Weißkohl

Weißkohl (Brassica oleracea convar. capitata f. alba)


Herkunft
:
Küsten Mittel- und Südeuropas

Saatzeit:  
Ins Freiland von April bis Juni,    zur Anzucht unter Glas von Februar bis April.

Pflanzzeit:
Mai bis Juni

Pflanzabstände:
50–60 cm zwischen den Pflanzen, mindestens 50 cm zwischen den Reihen

Ansprüche:  
Kohl liebt einen sonnigen bis halbschattigen, lockeren  und nährstoffreichen Boden. Kohl verträgt organische  Düngung wie Kompost und Mist sehr gut.

Ernte:
Frühsorten 10–16 Wochen, Spätsorten 16–22 Wochen

Besonderheiten
Ganz ähnliche Ansprüche wie Weißkohl haben auch
Rotkohl und Wirsing. Jeder Kopfkohl kann im Winter einfach in Torf oder Sand in einem frostfreien Raum eingelagert werden. Mit seinem hohen Vitamin-C-Gehalt und Ballaststoffanteil gehört Kohl zu den
gesündesten Wintergemüsen.

 

Händlersuche!

Pin It on Pinterest

Share This