Vogeluhr

Die akustische Vogeluhr im Mai

 

01:00 – 02:00 Uhr:
Nachtigall, Eulen & Käuze, Feld- und Heidelerche, Haus- und Gartenrotschwanz
02:00 – 03:00 Uhr:
Rauch- und Mehlschwalbe, Singdrossel, Kuckuck, Amsel, Rotkehlchen, Goldammer, Kohlmeise
03:00 – 04:00 Uhr:
Gartengrasmücke, Zaunkönig, Buchfink, Fitislaubsänger, Blaumeise
04:00 – 05:00 Uhr:
Sperling, Bachstelze, Grünling, Stieglitz
05:00 Uhr (Sonnenaufgang):
Specht
06:00 Uhr:
Star

Diese Vogelarten beginnen mit ihrem jeweiligen Lied ziemlich pünktlich am Morgen. CDs bzw. Kassetten mit den einzelnen Vogelstimmen gibt es im Handel, so dass Sie die einzelnen Sänger rasch unterscheiden lernen werden.  Übrigens: Wenn Sie ungern so früh wie die Vögel aufstehen, dann lauschen Sie einfach in die Abenddämmerung. Denn dann beginnt der Gesang wieder.  Allerdings in umgekehrter Reihenfolge: Die »Frühaufsteher« singen jetzt als letzte. Der einzige Nachteil beim Hören ihres Abendgesanges liegt an den vielfach lauteren »Zivilisationsgeräuschen«.

Pin It on Pinterest

Share This