Florfliege

“Goldauge”

Die Florfliege (als Fliege auch Goldauge, als Larve auch Blattlauslöwe genannt) ist ein hellgrünes, schlankes Insekt mit großen, zart geäderten Flügeln. Ihre Eier sitzen auf feinen Härchen auf den Blattunterseiten. In ihrem Larvenstadium vertilgt sie etwa 500 Läuse, die sie mit ihren Zangen ergreift. Auch für Florfliegen ist die Wohnung kein geeignetes Winterquartier. Sie brauchen – wie die Marienkäfer – einen geschützten Ort im Freien, damit sie in die zum Überwintern nötige Kältestarre fallen können.

Pin It on Pinterest

Share This